Denkmalschutz Immobilien Berlin - Alt-Stralau
Denkmalschutz Immobilien Berlin - Alt-Stralau
Denkmalschutz Immobilien Berlin - Alt-Stralau
 

Wo hohe erwartungen glanzvoll übertroffen werden

Dem markanten Gebäude wird eine umfangreiche Sanierung zuteil, um es wieder in vollem Glanz erstrahlen zu lassen. Die Baumaßnahmen werden mit maximaler Expertise und Liebe zum Detail ausgeführt. Nach oben sind dabei kaum Grenzen gesetzt: Der Baukörper bekommt drei neue Etagen, so dass das Gebäude schließlich 11 Geschosse aufweisen wird. Auf ca. 11.600 m² entstehen 114 Wohnungen mit modernen Grundrissen, die sowohl Singles als auch Familien Raum nach Maß geben.

Wem eine klassisch-klare Formensprache zusagt, wird sich für SPREEGOLD begeistern. Und von den Wohnungen und Apartments rundum überzeugt sein. Entscheidend sind auch hier die inneren Werte. Dabei stehen neben dem Ausstattungsniveau vor allem Energieeffizienz und Versorgungstechnik im Fokus. Hierfür wird das Gebäude bis auf das Stahlskelett entkernt und nach dem neusten technologischen Stand vollständig saniert. Die hohe Energieeffizienzklasse nach Effizienzhaus 70-Standard (nach EnEV 2009) ist die ökologische, zukunftsorientierte Lösung angesichts knapper und teurer Ressourcen. Jede Wohnung bekommt mindestens einen Tiefgaragen- oder Außenstellplatz.

Großzügige Balkone eröffnen ab dem 4. OG einen erhabenen, exklusiven Blick über den Fluss und die Stadt, der alle Erwartungen übertrifft. Bis auf den Zugang zum Balkon sind die Wohnungen komplett barrierefrei, so dass auch Menschen mit Behinderung und ältere Leute ihr SPREEGOLD lieben werden.


Investment

Alt-Stralau

Bereits heute ist die Halbinsel Stralau einer der attraktivsten Wohnbezirke Berlins. Im Entwicklungsindex von 2009 nimmt sie Platz 16 von 434 Berliner Kiezen ein*. Und schon bald erstrahlt auf der malerischen Halbinsel ein alter Leuchtturm in neuem Glanz: In unmittelbarer Uferlage entsteht SPREEGOLD, eine Immobilien-Entwicklung der Streletzki Gruppe. Das „Goldene Haus“ ist das höchste und eindrucksvollste Gebäude der Halbinsel und bietet entsprechend attraktive Perspektiven – für Bewohner und Investoren.

Vor allem aber wird mit der Sanierung ein repräsentatives Wohnhaus mit insgesamt 114 Wohnungen zwischen ca. 67 m² und 149 m² entstehen. Wie gemacht für Menschen, die inmitten der Metropole Berlin leben möchten und dabei den Wert eines mondänen Refugiums mit Wasserblick lieben. Die begehrte, grüne Lage hat Entwicklungspotenzial: Sie verfügt nur über ein limitiertes Angebot an Wohnraum, denn die Halbinsel kann nicht unendlich bebaut werden. In der Folge zeigen Miet- und Kaufpreise hier schon seit einigen Jahren eine deutliche Tendenz nach oben. Für ein Investment in SPREEGOLD spricht zudem die Möglichkeit zur Sonderabschreibung. Dadurch ist SPREEGOLD sowohl für Kapitalanleger als auch Eigennutzer interessant.